Fallstudien

Innovative Apps für die Finanzindustrie

Mainframe und Mobile: Eine Kombination mit Potential

Auch in der traditionell konservativen Finanzindustrie eröffnen die Trends der IT neue Geschäftspotentiale. So werden mobile Apps bei Unternehmen immer beliebter, um neue Kundensegmente und -bedürfnisse zu bedienen und Zusatznutzen zu generieren. Dabei ist die Auswahl der richtigen Mobile-Strategie von entscheidender Bedeutung. Fragen nach der Verfügbarkeit auf Betriebssystemen, Entwicklungsumgebungen, einer einfachen Versionsverwaltung bis hin zur Bereitstellung für die Verbraucher spielen eine zentrale Rolle für den Erfolg mobiler Lösungen. In einer Case Study zeigt die ABK, als „Software- und Entwicklungsfabrik“ der PaymentGroup und als Schwesterunternehmen der EFiS, gemeinsam mit IBM die Umsetzung von IBM Worklight auf IBM System z Mainframes. Dabei werden die zentralen Vorteile beleuchtet, die der ABK entscheidende Wettbewerbsvorteile bei der Bereitstellung mobiler Lösungen für ihre Kunden verschaffen: Eine plattformunabhängige Entwicklung, verkürzte Entwicklungszyklen, effiziente Arbeitsabläufe sowie höchste Sicherheit und Verfügbarkeit.